~Sehnsucht~

Eins sein, nur für einen Moment -
einander betören - den Verstand verstören.
Lieben, necken die Scham beflecken.
Nenn es ficken, bumsen, stechen,
ungekannte Kräfte wecken.
Lass uns lecken, fröhnen, stöhnen.
Erst einander jagen, dann mit einem Fick versöhnen.
Lass uns "Ich liebe dich" sagen - auch wenn wir es nicht meinen.
Lass uns beieinder sein - wie Liebende vereinen.
Vermisse deinen Atem, dein Keuchen und dein Stöhnen.
Vermisse, dich lieblich Wesen, zu verwöhnen.
Sitze hier - allein - nur ich, dies Wollen, dies Verlangen.
Magst nicht ganz bald schon zu mir gelangen?
Will lieb zu dir sein,
ganz zart,
mich von dir nehmen lassen,
mich dir geben,
endlich dieses Eins-Sein wieder mal erleben.
Wieso soll ich allein hier sitzen?
Wieso alleine sein?
Möchte deine starke Brust dir streicheln,
mit meinem Munde sie berühren,
meine Finger deinen reichen,
mit meinen Händen dich verführen.
Doch nur Trug, nur Dunst nur vage Gedanken - Schein,
in Wahrheit sitz ich hier - vom Leben gefickt - allein....

 

Für ....

1 Kommentar 2.7.08 20:43, kommentieren

Werbung


Wie langweilig...^^

Hm, heute habe ich eigentlich nicht besonders viel zu berichten.

Heut morgen um 8:00 Uhr hatte ich nen Termin beim Chirurgen wegen meinen Fingern. Nach ner Stunde Wartezeit kam ich endlich an die Reihe und bekam ne Schiene. Nun muss ich am Freitag nochmal hin.

Nach dem Arztbesuch bin ich noch in die Stadt und hab mit nem Kumpel gefrühstückt. War wirklich schön gewesen.

Gegen halb 12 heut Mittag kam ich wieder zu Hause an und hab hier noch ein wenig klarschiff gemacht.

Um 15:00 Uhr bin ich dann mit in die Mangel und hab meiner Mum dort noch geholfen.
Ich kam grad wieder nach Hause, rief Paul an... Voll niedlich... Er fragte, ob ich so lieb sei und für ihn für's Wochenende mit einkaufen kann - würde auch sein Auto bekommen?! Na, wenn's mehr nicht ist ;-)

Ich freu mich schon so verdammt auf's Jang... Paul's Cousin Tom aus Bremervörde kommt auch mit. Wird auf jeden Fall ne witzige Runde =)

So, werd nun ma Abendessen machen! Meld mich die Tage wieder... *winke*

2 Kommentare 1.7.08 19:42, kommentieren

".... is die geilste Sau der Wööölt" *sing* Wuhuu, der Freitag war ein/e super Abend/Nacht... (Durfte nochmal wunschlos glücklich sein) Ich saß mit Michi, Paul, Pitti, Heger, Kathi + Freund, Carina + Kumpel, David und Olli unten an der Weser. War echt ne nette Runde. Wir haben getrunken, Shisha geraucht und später wieder Flunky Ball gespielt. Ich war mit Paul und Heger in einem Team, also konnten wir nur gewinnen *hehe* Paul und ich haben endlos lange Gespräche geführt, über vergangenes und die Zukunft philosophiert. Gegen ein Uhr in der Nacht hab ich Paul dann nach Haus gebracht - ihm gings ga net gut ^^

Joa, gestern wa ich mit Olli unterwegs. Anfangs sah es so aus, dass es ein total öder Abend wird. Aber gegen halb 11 kam Flo noch dazu und auch Michi und Heger mit nem Kasten Bier. Wir gingen auf den Markt. Dort hat ne Band gespielt und somit war ne recht gute Stimmung dort. Irgendwann hat Olli sich verabschiedet und auch Flo blieb nicht mehr lange. Und Michi und Heger...mit denen war auch nix mehr anzufangen ^^ Naja, somit habe ich dann von der Telezelle Jörg angerufen. Ich hab ihn bei Abgefuckt kennengelernt... Nun, auf jeden Fall haben wir und dann um halb eins die Nacht noch getroffen und sind ein bissl durch die Gegend gefahren und so... Um kurz vor drei brachte er mich dann Heim. War also doch noch ein klasse Abend geworden =)

Gestern hab ich mich tierisch über Sam's Blogeintrag aufgeregt. Ich wäre angeblich sauer auf sie, weil sie sich mit Nils getroffen hab o.O Pah, is doch lächerlich... Soll sie sich doch treffen mit wem sie will. Klar habe ich mir anfangs meinen Teil gedacht, aber wegen so ner Kleinigkeit dreh ich doch nicht gleich am Rad. Nein, ich habe meine Gründe... Aber sie scheint wohl zu naiv zu sein um diese zu erkennen! Soll sie nur machen... Aber gut, ich weiß wer meine Freunde sind und wer zu mir steht und ich bin mächtig froh sie zu haben!!

Hm, Mittwoch muss ich nochmal nach Höxter zu Marry. Dann bekomm ich endlich einen neuen Stecker =) Jaaa, und am Wochenende is das langersehnte Jang-Festival *jubel* Freu mich schon tierisch, vorallem, weil Rob auch da sein wird =) Und sogar Henning. Und die Sun... Hach, es kann ja nur gigantisch werden mit so tollen Leuten ;-)

So, und nun will ich mich ma auf machen - hab da noch ne Verabredung =)

2 Kommentare 29.6.08 19:22, kommentieren

Und wieder ist Sam mir gestern in den Rücken gefallen. Aber so dermaßen. Da hat man wieder Vertrauen aufgebaut und sie geht so leichtfertig damit um. Als wenn sie gar nicht nachdenken würde... Manchmal denke ich, sie will mir einfach nur einen reinwürgen - warum auch immer! Tjoa, die Zeiten sind nun eh vorbei...!!!

Naja, dafür hatte ich einen wunderbar geilen Abend mit meinen Mädels. Um kurz vor acht hat Sun mich hier abgeholt und zusammen gingen wir dann zu NP. Dort trafen wir uns mit Anna und Linda. Nachdem wir uns dann mit Bier versorgt hatten, zogen wir in die Stadt und ließen uns auf ner Bank in der Fußgängerzone nieder. *lol* Wir spielten paar Runden Flunky-Ball und hatten großes Publikum =) Als das Deutschlandspiel zuende war trudelten wir mit der riesigen Menge mit zum Haarmannsplatz, feierten, tanzten und gröllten Parolen durch die Gegend. Wir haben uns denn noch paar Typen angelacht, mit denen wir dann später noch in die Heimat gegangen sind. Ich glaub gegen eins war ich die Nacht zu Hause... Einfach ein perfekter Abend mit geilen Leuten =)

Joa, heute hab ich eigentlich nur rumgegammelt. Gut, ich hab ein paar Telefonate geführt und nach Jobs gesucht, denn so langsam muss ich schließlich mal in die Gänge kommen, wenn ich das erreichen will, was ich mir vorgenommen hab - auf gehts ;o)

So, ich verschwinde jetzt noch zu Pipen - euch nun noch nen chilligen Abend *wink*

1 Kommentar 26.6.08 20:48, kommentieren

Wo kein Vertrauen ist, ist auch keine Treue...

Unter Vertrauen wird die Annahme verstanden, dass Entwicklungen einen positiven oder erwarteten Verlauf nehmen. Ein wichtiges Merkmal ist dabei das Vorhandensein einer Handlungsalternative. Dies unterscheidet Vertrauen von Hoffnung. Vertrauen beschreibt auch die Erwartung an Bezugspersonen oder Organisationen, dass deren künftige Handlungen sich im Rahmen von gemeinsamen Werten oder moralischen Vorstellungen bewegen werden. Vertrauen wird durch Glaubwürdigkeit, Verlässlichkeit und Authentizität begründet, wirkt sich in der Gegenwart aus, ist aber auf künftige Ereignisse gerichtet.

Das Vertrauen ist eine zarte Pflanze;  ist es zerstört,
so kommt es so bald nicht wieder.

Otto von Bismarck

25.6.08 18:25, kommentieren

Man hat mir gestern Abend die Augen geöffnet. Menschen, von denen ich dieses nie erwartet hätte. Und mir ist eine Person immer noch so verdammt wichtig. Wir lagen uns in den Armen mit Tränen in den Augen. Ich hab mir gewünscht, dass dieser Moment nie zu Ende geht, ich die Zeit zurück drehen kann. Aber diese Person war ehrlich zu mir im Gegensatz zu den anderen und sowas beruhigt ungemein...

Nächste Woche geht meine Sun von mir... 400 Km werden uns von dann trennen. Aber was bin ich ohne sie? Ein niemand... Ein nichts... Sie gibt mir so viel. Obwohl du mir letzte Nacht meinen Traum geraubt hast, kann ich dir nicht böse sein... Der Traum kommt wieder und dann kannst du nichts dagegen tun. Jetzt habe ich noch die Kraft alles durchzustehen, mir meinen Gefühlen klar zu werden. Du weckst mich immer wieder auf. Und wenn du weg bist? Was bin ich? Was habe ich? Sun, ich habe doch nur dich...

Hm, ich werde wohl zu ihm gehen. Den Schritt wagen, welchen ich mich nie getraut habe zu gehen. Hier habe ich absolut nichts mehr zu verlieren. Weder Freunde noch Familie. Nun lebe ich MEIN leben. Großer, bald bin ich bei dir... Bitte fang mich auf...!

ENDE

2 Kommentare 24.6.08 22:32, kommentieren

...

Wie kannst du von jemanden verlangen, dass er dir verzeiht, wenn du zu diesem selber nicht in der Lage bist, hm?! Denk mal drüber nach...

23.6.08 17:07, kommentieren